Hybridbusse in Deutschland: Umweltfreundlich, aber teuer

Wer genau hinschaut (und vor allem hinhört), der entdeckt schon heute vor allem in Großstädten einige ungewöhnliche Omnibusse. Nicht nur bei Autos spielt der zusätzliche Elektroantrieb mittlerweile eine größere Rolle – wenn auch noch keine große.

Der Motor springt an, aber das grimmige Knurren eines klassischen Dieselantriebs bleibt aus. Fast lautlos rollt der Bus los. Kein Aufheulen beim Beschleunigen, keine rüttelnden Sitze. Hybridbusse fahren mit der Unterstützung von Elektromotoren sanft, aber kraftvoll an – und ersparen nicht nur den Fahrgästen, sondern auch geplagten Anwohnern Lärm und Emissionen. Vor allem sollen alternative Antriebe im Busverkehr den Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß drücken. Der Umwelt zuliebe fördert sie auch die Politik. Wirtschaftlich lohnt sich das bisher allerdings kaum, sagen Unternehmer.

Weiter bei der Automobilwoche…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s